Die angfragte Unbekannte Telefonnummer einfach da eintippen
Diese Seite verwendet Cookies, so dass unser Service besser arbeiten. Mehr
Hauptseite » Blog »

Desinformation ihre Wirkung in den Medien

Desinformation ihre Wirkung in den Medien

Desinformation kann als das Gegenteil von Information bezeichnet werden, da sie nicht informiert, sondern in die Irre führt. Es handelt sich um eine Art von Fake News, d.h. um unwahre oder teilweise wahre Nachrichten. Im Internet findet man heute viele Desinformationen, deren Hauptzweck es ist, Angst zu schüren und zu manipulieren. Man muss also aufpassen, dass man sich nicht von ihnen täuschen lässt. Falsche Informationen sind praktisch überall zu finden, da die heutigen sozialen Medien dies sehr begünstigen. Ihre Reichweite ist sehr groß, so dass wir sie praktisch überall finden können. Bei der Nutzung des Internets muss man sich immer vorsichtig verhalten, um sich nicht kontrollieren zu lassen.

Desinformation, oder anders ausgedrückt, Fake News, sind nicht immer leicht zu erkennen. Dennoch können die meisten Menschen sie auf den ersten Blick erkennen. Es ist unbestreitbar, dass das Internet der beste Ort für die Verbreitung dieser Art von Informationen ist, da es von vielen verschiedenen Menschen genutzt wird. Manche Menschen sind zu naiv und glauben alles, was sie im Internet lesen. Das ist natürlich nicht gut und muss geändert werden. Es gibt viele Möglichkeiten, Fehlinformationen zu erkennen, und es lohnt sich, sich mit ihnen vertraut zu machen, damit Sie nicht in die Irre geführt werden.

Wie kann ich mich vor Fehlinformationen schützen?

Es lässt sich nicht leugnen, dass Fehlinformationen ein großes Problem darstellen, das in der Gesellschaft eine wichtige Rolle spielt. Vor allem im Internet können wir auf Fake News stoßen, deshalb ist es wichtig, darauf zu achten. Das ist natürlich leicht zu erkennen, so dass wir nicht darauf hereinfallen. Beim Lesen von Informationen im Internet ist es wichtig, sowohl die Quelle als auch den Autor zu überprüfen, d. h. den Verfasser.

Es ist auch sehr wichtig, sich nicht allein von Überschriften leiten zu lassen, sondern den gesamten Text sorgfältig zu lesen. Außerdem sollte man sich vor Manipulationen hüten, die jeden in die Irre führen können. Desinformation, d. h. falsche Informationen, sind etwas, auf das praktisch jeder stoßen kann, aber die Nutzer dürfen nicht alles glauben, was im Internet geschrieben wird. Sie sollten bei der Verwendung äußerste Vorsicht walten lassen.

Desinformation - oder was ist ihr Zweck?

An dieser Stelle muss betont werden, dass das Hauptziel der Desinformation darin besteht, das Publikum in die Irre zu führen und das gewünschte Verhalten hervorzurufen. In den meisten Fällen ist nicht nur eine Person betroffen, sondern eine Gruppe von Menschen, die unter anderem deshalb eine falsche Entscheidung treffen werden. Desinformation ist ein bewusster Akt, der sich sehr oft durch Manipulation äußert. Sie wird erstellt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Sie geben den Empfängern falsche Informationen, die sie auf verschiedene Weise beeinträchtigen können.

Sicherlich ist hier zu betonen, dass Desinformation praktisch jeden treffen kann. Um sie zu erkennen, ist es notwendig, die oben genannten Tipps zu befolgen, die dabei sicherlich helfen werden. In der Welt der sozialen Medien tauchen viele verschiedene Informationen auf, die leider nicht immer hundertprozentig wahr sind. Man muss also vorsichtig mit ihnen umgehen, um nicht in irgendeiner Weise manipuliert zu werden.

Wie geht man mit Desinformation um?

Das Weltgeschehen, über das man im Internet lesen kann, entspricht nicht immer der Wahrheit, auch wenn das nicht jeder weiß. Wenn man mit Desinformation konfrontiert wird, muss man zunächst darauf reagieren, darf sich aber nicht von Emotionen hinreißen lassen. Bei der Lektüre eines Textes ist es wichtig, nicht nur auf den Inhalt zu achten, sondern auch auf das Datum der Veröffentlichung und auf die Fotos, die mit dem Text veröffentlicht wurden.

Es gibt viele Möglichkeiten, mit Fehlinformationen umzugehen, und es ist wichtig zu wissen, wie man sie einsetzt. Desinformation hat einen sehr starken Einfluss auf die Menschen, aber nicht immer einen positiven. Nutzer sozialer Medien sollten besonders vorsichtig sein, da sie sich sehr schnell verbreiten. Desinformation wirkt sich nicht nur auf junge Menschen, sondern auch auf Erwachsene negativ aus.

Desinformation in der Politik

Sehr oft haben wir es in der Politik mit Desinformation oder anderen "Fake News" zu tun. Dies ist besonders bei Regierungs- oder Präsidentschaftswahlen zu beobachten. Solche falschen Informationen sollen nicht nur die Wähler verwirren, sondern auch eine bestimmte politische Partei oder einen Vertreter lächerlich machen, demütigen oder sogar verunglimpfen. Normalerweise steht niemand außer dem gegnerischen Lager hinter ihnen. Manchmal ist der Kampf sogar noch erbitterter, und Desinformationen werden von genau derselben Seite verbreitet, nur um die gegnerische Partei des unlauteren Wettbewerbs zu beschuldigen.

Natürlich unterliegt die Politik einigen sehr gefährlichen und unehrlichen Gesetzen, aber dennoch ist dieses üble Spiel und diese Lüge unfair und sehr schädlich sowohl für die Wähler als auch für die Person, auf die sich die erwähnte Desinformation bezieht. Der Zweck dieser Fake News ist offensichtlich, die Menschen dazu zu bringen, ihre Position und ihre Meinung über die Einrichtung, für die sie ihre Stimme abgeben werden, zu ändern. Auf diese Weise können sie ihre Meinung ändern und für den Gegenkandidaten stimmen.

Wie man Desinformation von Information unterscheidet

Die Unterscheidung zwischen Wahrheit, Lüge oder Halbwahrheit ist wirklich schwierig und manchmal fast unmöglich. Um Informationen von Desinformationen so weit wie möglich unterscheiden zu können, ist es notwendig, Wissen aus mindestens zwei verschiedenen Quellen zu erhalten, die vorzugsweise im Widerspruch zueinander stehen. Dann besteht die Möglichkeit, die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Was noch verifiziert, was Information und was Desinformation war, sind Zeit und Geschichte. Im Laufe der Zeit und im Nachhinein stellen wir fest, dass bestimmte Informationen nicht der Wahrheit entsprachen, sondern heuchlerisch, übertrieben und manipuliert waren. Die Zeit prüft, inwieweit die in den Medien verbreiteten Informationen der Wahrheit entsprachen und was sich als bloßes Spiel mit den Ängsten der Menschen herausstellte. Dies ist in diesem Fall ein sehr wichtiger Punkt, der stets im Auge behalten werden sollte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir jeden Tag von den Medien mit Desinformation konfrontiert werden. Man sollte immer wachsam sein und nicht blindlings alles glauben, was man liest, im Radio hört oder im Fernsehen sieht. Desinformation wird von vielen Seiten betrieben, und ihre Aktionen sind in der Regel sehr aggressiv. Sie dienen dazu, Angst zu schüren, die Realität in einem falschen Licht darzustellen und falsche Informationen zu verbreiten. Sie sollten immer verschiedene Informationen aus mindestens zwei Quellen prüfen, die vorzugsweise einander gegenüberstehen.

Autor: Sara Fankhauser
Beitrag wurde veröffentlicht in: Blog •  2022-03-30
Getaggt: bewertungen telefonspam wer ruft an angerufen telefonterror

Zugehörige Artikel