Die angfragte Unbekannte Telefonnummer einfach da eintippen
Diese Seite verwendet Cookies, so dass unser Service besser arbeiten. Mehr
Hauptseite » Blog »

Was ist Propaganda?

Was ist Propaganda?

Propaganda ist ein Konzept, mit dem nicht jeder vertraut ist, daher lohnt es sich, es im Detail zu erklären. Nun, es handelt sich um eine bewusste Handlung, die darauf abzielt, bestimmte Ansichten und Verhaltensweisen des menschlichen Kollektivs zu formen. Heutzutage wird nicht mehr viel darüber gesprochen, aber das bedeutet nicht, dass man es völlig vergessen kann. Im kommunistischen und nationalsozialistischen totalitären System spielte sie in der Tat eine sehr wichtige Rolle, da sie unter anderem als Quelle von Desinformationsmitteln diente. Die Propaganda hatte ein breites Publikum, das sich ihr in mancher Hinsicht widersetzte. Das lag daran, dass sie den Inhalten, die ihnen aufgezwungen wurden, nicht immer Glauben schenkten. Sie taten dies indirekt oder direkt, zum Beispiel durch Satire oder Witze.

Propaganda wird in drei Arten unterteilt, die sich leicht voneinander unterscheiden. Es gibt eine Unterscheidung zwischen weißer, grauer und schwarzer Propaganda, die im Folgenden beschrieben wird. Sehr oft bestand das Hauptziel der Propaganda darin, dem Publikum dauerhafte Haltungen aufzuzwingen. Seine besondere Entwicklung begann ab dem 19. Jahrhundert. Später wurde die Wahlpropaganda zu einem Instrument der Debatte und auch des Wahlkampfs um die Macht. Das erste Mal wurde Propaganda von Präsident Woodrow Wilson eingesetzt, um die Amerikaner für die Teilnahme der USA am Ersten Weltkrieg zu gewinnen.

Worin besteht die Propaganda?

Propaganda ist unter anderem die bewusste Beeinflussung der Öffentlichkeit mit dem Ziel, gewünschte Überzeugungen zu vermitteln. Seine Hauptaufgabe besteht auch darin, ein bestimmtes Verhalten hervorzurufen. Propaganda spricht nicht, sie zwingt ihren Empfängern nur bestimmte Haltungen auf, die sie befolgen sollen. Sicherlich kann man sagen, dass es sich um eine Form der Manipulation handelt, die eine direkte Auswirkung auf die Menschen, ihr Verhalten und auch ihr Benehmen hat.

Der wichtigste Punkt ist auch hier, dass die Propaganda viele manipulative Techniken einsetzt und auch Symbole verwendet. Heutzutage ist sie nicht mehr so bekannt wie früher, aber dennoch ist sie von großer Bedeutung. Propaganda ist ein Konzept, mit dem jeder vertraut sein sollte, und das aus vielen Gründen. Sie umfasst ein sehr breites Spektrum von Formen der Vermittlung von Inhalten, die sich trotz des sehr ähnlichen Zwecks etwas voneinander unterscheiden.

Arten von Propaganda - weiß, grau und schwarz

Wie bereits erwähnt, gibt es drei Arten von Propaganda, die sich natürlich leicht voneinander unterscheiden. Die erste ist weiße Propaganda, d. h. Propaganda, die ihre Quelle und vor allem ihre Absichten offen legt. Der Grund dafür ist, dass sie die wahre Quelle der betreffenden Informationen angibt. Die zweite Art ist die graue Propaganda, die sich dadurch auszeichnet, dass sie keine eindeutige Quelle oder Absicht hat. In diesem Fall kann der Empfänger die Herkunft der Nachricht nur erahnen.

Die dritte und letzte Art der Propaganda ist die schwarze Propaganda, die in vielen Fällen den Anschein erweckt, als sei sie von denjenigen geschaffen worden, die sie aufdecken und entlarven soll. Wie Sie sehen können, sind die Arten von Propaganda leicht unterschiedlich, so dass es nützlich ist, ihre Bedeutung zu kennen, um sie richtig unterscheiden zu können. Propaganda ist eine absichtliche Handlung, die von verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen verursacht werden kann.

Wann ist Propaganda wirksam?

Über Propaganda lässt sich viel sagen, denn sie verbirgt viele wertvolle Informationen, aber was sehr wichtig ist, ist ihre Wirksamkeit, die von einer Reihe von Faktoren abhängt. Zu den Voraussetzungen für seine Wirksamkeit gehören die Unterstützung durch die gebildeten Schichten und die Behörden sowie die Unmöglichkeit, sich lautstark gegen seinen Inhalt zu wehren. Sie appelliert zum großen Teil nicht an die Vernunft, sondern an die Gefühle.

Propaganda kann mehr oder weniger wirksam sein, da dies von den oben genannten Faktoren abhängt. Die Propaganda wird größtenteils über Nachrichten, Regierungsberichte, Bücher, Filme und auch soziale Medien verbreitet. Die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig, weshalb sie eine große Anzahl verschiedener Zielgruppen erreichen können, unabhängig von deren Alter. Propaganda ist eine Form der Manipulation, nicht der Manipulation, das sollte man nicht vergessen.

Propaganda im 21. Jahrhundert

Propaganda ist nicht nur die Vergangenheit, sondern auch die Gegenwart und die Zukunft. Denn sie kann jetzt in großem Maßstab eingesetzt werden. Der derzeitige Zugang der Weltbevölkerung zu Internet, Fernsehen, Radio und anderen Medien ist enorm, was die Verbreitung von Desinformationen erleichtert. Eine einzige Nachricht oder ein unwahres Gerücht kann buchstäblich die ganze Welt in einer Sekunde überraschen, zum Beispiel über Facebook. Heutzutage lesen die Leute kaum noch, was sie verschicken, und die große Mehrheit prüft die Quelle der Informationen nicht, sondern gibt sie einfach weiter.

So wird heutzutage Propaganda gemacht: Es wird ein winziges Samenkorn gesät, das sehr schnell keimt, und bei der Fülle an Informationen im Internet ist es sehr, sehr schwierig, seine Glaubwürdigkeit zu überprüfen. Auch Nachrichtenportale aller Art überprüfen nicht immer ihre Informationsquellen, was zur Desinformation beiträgt. Und wenn einmal falsche Informationen veröffentlicht wurden, ist es sehr schwierig, sie wieder zu entfernen, und manchmal sogar unmöglich, denn wenn etwas einmal im Netz veröffentlicht wurde, bleibt es für immer dort.

Wenn wir uns die heutige Situation in der Welt ansehen, wird Desinformation und Propaganda von jedem Staat betrieben. Je mehr jemand etwas verbergen will, desto stärker sind die Propagandaaktionen. Heute werden Fake News als "Fake News" bezeichnet, aber welche Nachrichten sind echt und welche nicht? Wenn Fernsehsender oder Internetportale unterschiedliche Informationen zu ein und demselben Thema verbreiten, wie kann ein normaler Mensch dann wissen, ob sie wahr sind oder nicht?

Zusammenfassung

Propaganda - "Fake News" sind zwar unterschiedliche Bezeichnungen, aber gerade in der heutigen Zeit werden sie oft zusammengefügt. Sie werden benutzt, um die Gesellschaft absichtlich zu beeinflussen, es ist eine bestimmte Art der Manipulation. Im 21. Jahrhundert ist die Information die stärkste Kraft, die die Menschheit beeinflusst; sie kann genutzt werden, um jemanden von einer Meinung zu überzeugen oder eine Handlungsweise vorzuschlagen, weshalb Propaganda so mächtig ist. Propaganda kann aus verschiedenen Gründen verbreitet werden: In einem Krieg kann sie als Waffe für eine Seite des Konflikts dienen und ihr die Motivation und den Willen zum Kampf und Widerstand nehmen. Andererseits kann sie aber auch einen positiven Zweck haben, der die Menschen zum Kampf motiviert und vereint.

Dies geschieht derzeit in der Ukraine, wo die russischen Streitkräfte Propaganda gegen die Ukraine betreiben, während die Ukraine selbst ihre Truppen zum Kampf ermutigt und motiviert und gleichzeitig die russischen Einheiten demotiviert. Es zeigt sich auch, dass die Propaganda selbst ein sehr mächtiges Manipulationsinstrument ist, bei dem man besonders vorsichtig sein muss, um nicht Teil davon zu werden. Sie wird häufig unter verschiedenen anderen Bezeichnungen getarnt, weil Propaganda an sich einen schlechten Ruf hat. Deshalb versuchen die an ihrer Entstehung Beteiligten, diesen Namen und das Reden über ihn zu vermeiden, damit die Menschheit ihm weiterhin folgen kann.

2022-04-12
Autor: Joana Maria de Oliveira
Beitrag wurde veröffentlicht in: Blog • 
Getaggt: angerufen telefonspam bewertungen wer ruft an telefonterror

Zugehörige Artikel